Gerichtlich angeordnete Insolvenzverfahren bilden seit vielen Jahren einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Unsere Verwalter werden von den Amtsgerichten Charlottenburg, Frankfurt (Oder), Potsdam , Cottbus und Neuruppin zum Insolvenzverwalter über das Vermögen von Einzelschuldnern sowie Personen- und Kapitalgesellschaften bestellt. Ferner erfolgen Bestellungen durch verschiedene weitere Berliner Gerichte.

Unser Fachwissen, unsere langjährige Erfahrung und nicht zuletzt die moderne technische Ausstattung unserer Kanzlei ermöglichen uns die Bearbeitung von Großinsolvenzen sämtlicher Branchen sowie die Aufklärung komplexer Konzernstrukturen. Im Rahmen der Abwicklung haben wir uns in folgenden Branchen besondere Kenntnisse erworben:

  • Apotheken
  • Architektur
  • Autohandel
  • Baugewerbe
  • Bürobedarf
  • Chemische Industrie
  • Datenverarbeitung
  • Dienstleistung
  • Groß- und Einzelhandel
  • Herstellung von Holz-/Papier- und Druckerzeugnissen
  • Hotel- und Gaststätten
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Maschinenbau
  • Medizinische Berufe
  • Möbelfertigung und Möbelhandel
  • Metallverarbeitung
  • Schiffsbau
  • Transport- und Verkehrswesen
  • Wissenschaft/Verlag/Kultur
  • Steuerberatung
  • Immobilienverwaltung und Wohnungswirtschaft
  • Anlagenbau
  • Elektrotechnik/Elektronik
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Lebensmittelgewerbe
  • Leder- und Textilverarbeitung
  • Telekommunikation
  • Objekt- und Personenschutz
  • Sozialdienstleistungen
  • Umweltschutz
  • Vermögensverwaltung


In den vergangenen Jahren führten wir Betriebsfortführungen, Insolvenzgeldvorfinanzierungen,

Firmen- und Teilsanierungen, Unternehmensverkäufe sowie die vollumfassende Abwicklung sämtlicher Vermögenswerte mehrerer umfänglicher Wirtschaftsunternehmen durch. Dazu gehörten - um einige wenige Beispiele zu nennen - das Unternehmen „Berliner Reifenwerk“, Teile des „Betonkombinates Potsdam“ bestehend aus der "ZEBEDA Zernsdorfer Beton- und Dachstoffe GmbH", der "MBS Beton- und Fertigteilwerke GmbH" und der "Betonwerk Luckenwalde GmbH", weiterhin Unternehmensteile des "Bau- und Montagekombinates" Frankfurt (Oder), die "Wohnungsbaugenossenschaft Klosterfelde eG", sowie eine Vielzahl von Tier- und Planzengenossenschaften und -gesellschaften.

Wann immer Gesetz und konkrete Umstände es erlauben, versuchen wir, bei unseren Entscheidungen strukturpolitische Folgen zu berücksichtigen. Insofern ist es für uns selbstverständlich, das durchaus erhebliche Potential der Insolvenzordnung vollständig auszuschöpfen.

Ihre Ansprechpartner im Fachgebiet Insolvenzverwaltung sind Rechtsanwalt Nacke, Rechtsanwältin Leffler und Rechtsanwalt Dr. Stiller.